Hey, ich bin Daniel...

… und fotografiere natürliche und nahe Hochzeitsreportgen.

 

Seitdem unsere Kinder auf der Welt sind, ist der Wert von Erinnerungen für uns wirklich fühlbar geworden.

 

Die wertvollsten Erinnerungen sind für uns Momente, in denen wir als Familie bei uns waren, mit allen Stärken und Schwächen. Ein zermatschter Keks, den wir nach Stunden in Mats‘ Babyspeckfalte wiedergefunden haben, zählt genauso zu unseren Lieblingserinnerungen, wie unsere Silvesterabende im Frotteebademantel mit selbstgebastelten Superheldenmasken.

 

Von Beginn an lagen uns die Bilder am Herzen, auf denen Emotionen, Liebe und Zuneigung das prägende Element waren. Das waren dann genau nicht die Bilder im perfekten Licht oder mit hochglanzpolierten Frisuren, sondern vielmehr Foto’s auf denen wir als Familie sind wie wir nun mal sind. Und das mit allen Stärken, Schwächen und ab und an auch (Freuden-) Tränen.

 

Darum liegt es mir am Herzen, dass Eure Hochzeitsreportage für Euch eine warme Kuscheldecke ist, in die ihr Euch immer wieder einmummeln könnt, wenn ihr Euch ganz verliebt fühlt, Euch einfach danach ist oder auch mal, wenn der Wind von vorne kommt.

 

Da ist es hoffentlich nicht allzu schlimm, dass ich Kekse nur noch auf persönlichen Wunsch in Speckfalten verstecke.